Handy Tarifvergleich – den richtigen Handytarif finden

DSL-Tarifvergleich

Neben einem Kabelanschluss ist die beste Möglichkeit, schnelles Breitbandinternet zu nutzen, die DSL-Verbindung. Ohne einen DSL-Preisvergleich ist es jedoch sehr schwierig, den wirklich günstigsten Vertrag abzuschließen, der gleichzeitig die eigenen Ansprüche perfekt abdeckt.

zum DSL-Tarifvergleich

Für Ihr Smartphone, Notebook mit Stick zum Surfen sowie Tablet können Sie sich inzwischen aus der großen Auswahl an Handytarifen den für Sie besten Tarif aussuchen. Pauschal lässt sich jedoch nicht sagen, welches der beste Handytarif ist. Der beste Tarif für Ihr Handy hängt immer von ihren individuellen Nutzungsgewohnheiten ab. Telefonieren Sie häufig? Wohin telefonieren Sie? Welches Datenvolumen ist für Sie wichtig? Präferieren Sie einen Vertrag mit längerer Laufzeit oder reicht Ihnen ein Prepaidhandy? Die Antworten auf diese Fragen tragen maßgebend dazu bei, welcher Handytarif für Sie der richtige ist. Einige Verbraucher bevorzugen zudem einen Allnet-Flat-Tarif, um zu einem Fixpreis das Handy zu nutzen. Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Dank der großen Auswahl an Handytarifen haben Sie die Wahl. Allerdings verbirgt sich darin auch ein Problem: Der Tarifdschungel ist unübersichtlich und erschwert die Suche nach dem besten Handytarif. Ein Vergleichsrechner schafft Abhilfe. Dank ihm finden Sie den optimalen Handytarif für Ihre Bedürfnisse.

So funktioniert der Vergleichsrechner für Handytarife

Handy Tarife vergleichen
Der Tarifrechner auf dieser Seite funktioniert denkbar einfach. Sie müssen lediglich ein paar Fragen beantworten und schon werden Ihnen übersichtlich die besten Angebote gezeigt. Dabei geht der Tarifrechner äußerst intelligent vor. Immerhin unterscheiden sich bei den verschiedenen Tarifen nicht nur die monatlich anfallenden Kosten voneinander, sondern auch einmalig anfallende Gebühren werden mit in den Vergleich aufgenommen. Dazu gehören beispielsweise Kosten für die Freischaltung oder aber den Hardwareversand. Außerdem werden Boni berücksichtigt. So inkludieren einige Anbieter in ihre Tarife ein Startguthaben, was sie abtelefonieren können. Für den optimalen Vergleich bezieht der Vergleichsrechner für Handytarife jegliche einmalige Kosten und Vergütungen mit in die Berechnung ein. Sie werden automatisch auf 24 Monate hochgerechnet, um letztlich den tatsächlichen Effektivpreis pro Monat zu erhalten.

Diese Fragen beantworten Sie bei dem Vergleichsrechner für Handytarife:

  • Benötigen Sie ein neues Handy oder nur eine SIM-Karte?
  • Wie viele Inklusivminuten wünschen Sie bzw. möchten Sie eine Allnet-Flat?
  • Welches Datenvolumen benötigen Sie?
  • Wie soll die Vertragslaufzeit aussehen?
  • Wollen Sie Ihre bisherige Rufnummer behalten?

So geht der Tarifwechsel

Handy Tarifwechsel
Sie haben mit dem zuverlässigen Vergleichsrechner für Handytarife Ihren Wunschtarif gefunden? Jetzt müssen Sie nur noch zu diesem Tarif wechseln. Hierbei müssen Sie auf einige Kleinigkeiten achten. Bleiben Sie bei dem gleichen Provider, gestaltet sich der Tarifwechsel zumeist sehr unkompliziert. Sollten Sie jedoch zu einem anderen Provider wechseln wollen, sollten Sie folgendes beachten: Ein Wechsel zu einem für Sie günstigeren Tarif hat keinerlei Nachteile. Bei einem Vertragshandy müssen Sie allerdings die Kündigungsfrist einhalten, da ansonsten ein reibungsloser Tarifwechsel nicht möglich ist. Außerdem ist es problemlos möglich, ihre bestehende Mobilfunknummer zum anderen Tarifanbieter mitzunehmen. Wenn Sie kein Vertragshandy haben, sondern ein Prepaidtelefon besitzen, müssen Sie an die SIM Lock denken. Hiermit ist gemeint, dass Sie bei einem Prepaidhandy zumeist für die ersten zwei Jahre an einen Provider gebunden sind. Sollten Sie vor Ablauf dieser Frist zu einem anderen Provider wechseln wollen, muss ihr Handy dafür freigeschaltet werden. Hierfür fallen in der Regel verhältnismäßig hohe Gebühren an.